blogoscoop

11 Juni 2008

Antonio Millán-Puelles

"... es una de las cabezas preclaras de la filosofía espanola y mundial del último siglo". Oder zu deutsch, der besagte ist einer der klarsten Köpfe der spanischen Philosophie und der Welt im letzten Jahrhundert!
Lese ich so eine Feststellung, denke ich immer gleich: wieso habe ich noch nie von dem gehört? Aber abgesehen davon, dass ja nicht behauptet wird, er sei wichtig oder berühmt, ist dies die typische Vergrößerung des intellektuellen eigenen Landkreises auf der Weltkarte der Philosophie.

Hier eine Horizonterweiterung. Und hier aus der spanischen Wikipedia.

Kommentare:

  1. Was für eine Uebertreibung! Ich kann festhalten, daß Millán-Puelles, ein aristotelisch orientierter Philosoph, nicht so besonders ist. Allerdings mag man vielmehr Aunbenque in diesen Bereichen und sogar den Heidegger...!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Einschätzung :-)

    AntwortenLöschen