blogoscoop

06 Februar 2009

Sacherschließung, heute: Gutes Leben = Hedonismus?

Dagmar Fenner hat ein Buch über das "Gute Leben" in der Reihe Grundthemen Philosophie bei de Gruyter geschrieben. Die DNB hat das Werk verschlagwortet mit "Hedonismus" (und sonst nix). Wie kommen die darauf? Philosophisch betrachtet ist der Hedonismus ja nur eine von vielen Antworten auf die Frage danach, wie sich gut leben lässt. Und schlägt man Fenners Werk auf, dann sieht man schon am Inhaltsverzeichnis, dass sie einen weiteren Begriff von Gutem Leben hat als den hedonistischen. Da die Sacherschließung der DNB an alle Verbünde ausgeliefert wird und, wie Klaus Haller in der Ausbildung meinte, "Normdatencharakter" hat ...
Na, für den BVB kann ich's korrigieren; mein Vorschlag ist: "Gutes Leben" (ja, das gibt es als Schlagwort!) und "Lebensführung / Philosophie".

Kommentare:

  1. Der SWB schließt sich an. Zusammen werden wir die Normdaten knacken...

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Kriegen wir noch Jenny für den GBV?

    AntwortenLöschen