blogoscoop

25 September 2006

Der Wiener Kreis neu dokumentiert

Bisher musste man, wollte man sich mit der Philosophie des Wiener Kreises beschäftigen, die Originale zur Hand nehmen -- oder ein schmales Suhrkamp-Bändchen von Otto Neurath, das aber auch die 'Gründungsurkunde' Wissenschaftliche Weltauffassung - Der Wiener Kreis (hier pdf) (1929) enthielt. (Oder, wenn ich mich recht erinnere, einen nicht mehr lieferbaren Sammelband, den Hubert Schleichert herausgegeben hatte.)
Jetzt legt der Meiner-Verlag eine etwas großzügigere Dokumentation vor, die außerdem mit gut 100 Seiten Einführung und Bibliographie versehen ist. Michael Stöltzner und Thomas Uebel haben sie herausgegeben, und leider will der Verlag 78,- Euro für den gut 700 Seiten starken leinengebundenen Band haben. Ansonsten ist es ein wunderbares Büchlein, das neben den berühmten Aufsätzen auch weniger bekanntes bietet -- und stets mit den Originalseitenangaben der Erstveröffentlichung. Ganze Debatten lassen sich so nachverfolgen. Die Herausgeber haben dankenswerterweise das eine oder andere kommentiert.

Kommentare:

  1. Anonym26/9/06

    Recht interessant ist auch Studien zum Wiener Kreis. Ursprung, Entwicklung und Wirkung des Logischen Empirismus im Kontext von Friedrich Stadler. Über 1000 Seiten, 1997 bei Suhrkamp herausgekommen. Wird leider (oder zum Glück) gerade verramscht und ist deshalb oft für € 20 zu bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen