blogoscoop

14 Oktober 2005

Philosophie-Blogs in D (2)

Inzwischen habe ich das Blog Phainomena von Manuel Schölles gefunden, das er in Zusammenarbeit mit der Tübinger Gesellschaft für Phänomenologische Philosophie unterhält. Die Hauptthemen kann man sich denken. Wer in der Nähe von Tübingen wohnt, profitiert außerdem von den Veranstaltungshinweisen.

Patrick Baum, Referendar bei Bonn, hat hier im Kommentar auf sein Weblog hingewiesen; er beschäftigt sich auf weiteren Seiten mit dem Thema "Raum und Ort in Philosophie und Geisteswissenschaften". Baum hat eine Menge Erfahrung mit dem Medium (Internet im Allgemeinen wie Blog im besonderen); seine lesenswerte Rezension zu Sandbothes Pragmatischer Medienphilosophie zeigt dies. Baum bemängelt übrigens zu Recht die Statik auf den Webseiten des Medienphilosophen; "Alles steht", möchte man in Umkehrung von Heraklits Kosmologie feststellen. Der auf seiner Veröffentlichungs-Seite als zukünftig angezeigte Sammelband Systematische Medienphilosophie ist übrigens längst erschienen.

1 Kommentar:

  1. Im Sinne der Vernetzung schließe ich mich den Link-Tips von Philosophus an. Ich kenne noch diese deutschsprachigen Blogs, die (zumindest gelegentlich) auch philosophische Themen diskutieren ...

    http://wolfgangschmid.twoday.net
    http://ereignisraum.twoday.net
    http://bodyandblog.blogspot.com

    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen